Der Öko-Pionier Karl-Ludwig Schweisfurth ist in der Nacht von Freitag, den 14. auf Samstag, den 15.2.2020 im Alter von 89 Jahren in Glonn bei München verstorben. Sein Engagement für Nachhaltigkeit und Tierwohl war bedeutend und über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt.

Als passioniertem Metzger und durch seine Erfahrungen als Fleischunternehmer (Herta), erkannte er es als ethische Verpflichtung, den Tieren, denen er das Leben nimmt, zuvor ein gutes zu gewährleisten. Mit der Gründung der Herrmannsdorfer Landwerkstätten und der Schweisfurth Stiftung fing er noch mal neu an. Sein Konzept einer symbiotischen Landwirtschaft demonstrierte er auf dem eigenen Hof. Die Familie will das Werk in seinem Sinne weiterführen.

https://www.herrmannsdorfer.de

Kategorien: Blog

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen