Freifahrtschein für neue Gentechnik?

Die EU-Kommission will für neue gentechnische Verfahren (NGT) wie Crispr/Cas das Gentechnirecht ändern. Das würde dazu führen, dass Gentechnisch veränderte Organismen (GVO) ohne unabhängige Risikoprüfung und Kennzeichnungspflicht auf den Saatgut- und Lebensmittelmarkt kommen.  Die Bio-Verbände warnen vor diesem Schritt und fordern von den Verantwortlichen in der Politik, sich für die Weiterlesen…

Online-Vorstellung eines Rechtsgutachtens zur Realisierung des Exportverbots für Pestizide

Wie kann die Bundesregierung das Exportverbot für Pestizide realisieren? In ihrem Koalitionsvertrag haben SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen angekündigt, den Export von bestimmten Pestiziden, die in der EU nicht zugelassen sind, aus Deutschland zu verbieten. Seit dem Antritt der Regierung im Dezember 2021 wurde kein konkreter Vorschlag zur Umsetzung Weiterlesen…

Petition für gemeinwohlorientierte Landnutzung

Der Bodenmarkt in Ostdeutschland ist äusserst prekär. Die hohen Bodenpreise ermöglichen es zwar ALDI und Rüstungsunternehmen ganze Landstriche aufzukaufen, unterbinden jedoch dadurch die Förderung von Jungbäuerinnen und Landwirten, sich eine Existenz aufzubauen und damit für eine regionale, gesunde Lebensmittelsicherheit zu sorgen. Auf der Petitionsplattform von Campact kann an einem Aufruf Weiterlesen…

Regio Challenge 12.-18.9.2022

Unter dem Motto „Iss, was um die Ecke wächst!“ findet vom 12. bis 18.9.2022 zum sechsten Mal an verschiedenen Orten die Regio Challenge statt. Es ist eine Einladung sich für eine Woche dem regionalen Essen zu widmen: Durch den Rahmen, ausschließlich zu essen, was im Radius einer Fahrradfahrstrecke erzeugt wurde, Weiterlesen…

Freispruch im Südtiroler Pestizidprozess

Am 6. Mai 2022 hat nun nach zwei Jahren das Landesgericht Bozen Karl Bär, vom Umweltinstitut München, freigesprochen. Bereits im Januar hatte der letzte der 1376 Kläger seinen Strafantrag zurückgezogen. Letzten Freitag beantragte die Staatsanwaltschaft dann eine Änderung der Anklage, durch welche der noch im Raum stehende Vorwurf der Markenfälschung Weiterlesen…

30 Jahre Permaculture Magazine, 30 Jahre Crystal Waters

Mit der letzten Winter-Ausgabe des englischsprachigen Permaculture Magazines (UK) sind es nun rund 30 Jahre, in denen die Zeitschrift unter dem aktuellen Claim „Earth care, People care, Future care“ lesenswerte praktische und inspirierende Artikel aus der weltweiten Permakultur-Szene veröffentlicht. Anlässlich dieses Jubiläums erschien in ebendieser Ausgabe ein Artikel der engagierten Weiterlesen…

Der Mensch, die Natur, das Abenteuer

Die Menschheit befindet sich an einem Wendepunkt. Zu lange hat sie die Natur zu ihren Zwecken genutzt und natürliche Zusammenhänge ignoriert. Um das Gleichgewicht wiederherzustellen, müssen zukunftsorientierte Lösungen entstehen. Weltweit, über Panama, Mosambik, China, die USA bis hin zu Europa, erwecken Menschen verloren geglaubte Ökosysteme wieder zum Leben. Sehenswerte und inspirierende dreiteilige Weiterlesen…

Imkeraufruf: Aurelia untersucht Rapshonige auf Neonicotinoide

Die Aurelia Stiftung lässt aktuell deutschlandweit anonymisierte Stichproben von Rapshonig auf sieben Neonicotinoide untersuchen. Insbesondere Acetamiprid haben sie im Visier – ein Neonicotinoid, das nach wie vor im Rapsanbau angewendet wird und zu Gesundheitsschäden bei Bienen sowie Rückstandsbelastungen im Honig führen kann. Seit dem Frühjahr 2021 darf Acetamiprid offiziell nicht Weiterlesen…