Leben im Giftnebel

Betroffene berichten von Pestizid-Abdrift In Deutschland dürfen Pestizide nur verkauft und verwendet werden, wenn sie vorher staatlich geprüft und zugelassen wurden. Die Pestizid-Zulassung soll gewährleisten, dass bei ordnungsgemäßer Verwendung der Pestizide keine sofortigen oder verzögerten schädlichen Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen oder von Tieren entstehen – weder direkt noch Weiterlesen…

Skandal im Wald

Eine kleine Geschichte vom Glyphosat und dem Kampf dagegen Eine Hofgemeinschaft muss die Zerstörung des sie umgebenden Waldes mit ansehen, an deren Spitze der Einsatz von Glyphosat schließlich ihre eigene Gesundheit bedroht. Als sie sich versucht zu wehren, tauchen weitere Abgründe auf… Was geschah 2008 – erste Verwertung des Waldes Weiterlesen…

Dossier mit Betroffenenberichten aus der Uckermark, Bayern, Niedersachsen, Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern

Gegen Pestizide. Eine Initative von Sibylla Keitel. Sibylla Keitel lebt in der Uckermark und hat dort eine Initiative gegen Ackergifte gestartet. In Ihrem Dossier versammelt sie Berichte und Zusendungen von Betroffen sowie Presseinformationen und Literaturhinweise. Die Berichte häufen sich. Sie kommen aus allen Teilen der Bundesrepublik: vor unseren Haustüren sterben Weiterlesen…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen