Trauer um Agitu Ideo Gudeta

Kurz vor dem Jahreswechsel wurde die Biobäuerin Agitu Ideo Gudeta ermordet aufgefunden. Die Äthiopierin war bekannt unter anderem durch ihren von Slow Food ausgezeichneten Ziegenkäse. Aufgrund ihres Engagements gegen Landgrabbing aus ihrem Heimatland Äthiopien einst ins trentinische Fersental (Italien) geflüchtet, Weiterlesen…

Ackergifte sind überall!

Neue bundesweite Studie belegt massive Verbreitung von Ackergiften in ganz Deutschland weit abseits von Äckern. Dass es Abdrift und Verfrachtung von Pestiziden gibt, ist schon lange bekannt. Wenn sich der Boden erwärmt, steigen Ackergifte zusammen mit Dunst und feinen Staubteilchen Weiterlesen…

Abschied von Ursula Hudson

Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland und Vorstandsmitglied von Slow Food International, ist am 10. Juli verstorben. Sie trug seit 2012 maßgeblich dazu bei, Slow Food eine relevante Stimme und politische Ausrichtung zu verleihen und eine zukunftsfähige Ernährungswelt voranzutreiben. Weiterlesen…

„Systemwandel unabdingbar“

Die Corona-Krise hebt die Probleme des Ernährungssystems hervor Die Non-Profit-Organisation Slow Food verweist auf die tiefgreifenden Auswirkungen, welches die Ausbreitung des Corona-Virus bzw. die darauf folgenden Maßnahmen, auf unser Ernährungssystem haben. Die aktuelle Situation verschärfe die bereits bestehenden wirtschaftlichen wie Weiterlesen…