„Rettet die Blattläuse!“

Sybilla Keitel, Aktivistin aus der Uckermark, schickte zu Ostern folgenden Text in ihr Umfeld: (Foto: CC0-Nikhil More) Rettet die Blattläuse ! Sybilla Keitel Der Imker sagt, die Blattläuse sind verschwunden. Das sagt er nicht zum ersten Mal. Ob das überhaupt jemanden interessiert ? Nicht jeder ist ein Freund der Blattläuse. Weiterlesen…

Feuer-Tragödie in Schweinezuchtanlage

Große Bereiche einer der größten Schweinemastanlagen Norddeutschlands (in 17129 Alt Tellin) wurde durch einen Brand zerstört. Dabei fanden tausende Schweine den Tod: in der Anlage befanden sich nach öffentlichen Angaben 60.000 Tiere in den Ställen. Zur Fotostrecke des NDR: HIER Die Anlage ist äusserst umstritten. Tags darauf fand eine Mahnwache Weiterlesen…

Trauer um Agitu Ideo Gudeta

Kurz vor dem Jahreswechsel wurde die Biobäuerin Agitu Ideo Gudeta ermordet aufgefunden. Die Äthiopierin war bekannt unter anderem durch ihren von Slow Food ausgezeichneten Ziegenkäse. Aufgrund ihres Engagements gegen Landgrabbing aus ihrem Heimatland Äthiopien einst ins trentinische Fersental (Italien) geflüchtet, widmete sie sich dort der Zucht einer vom Aussterben bedrohten Weiterlesen…

Europaparlament stimmt über Gemeinsame Agrarpolitik ab

Am Dienstag, den 20. Oktober 2020 läuft in Brüssel die Debatte über die gemeinsame EU-Agrarpolitik an. Die derzeitigen GAP-Regeln laufen am 31. Dezember 2020 aus. https://www.youtube.com/watch?v=EfuYJ7fUNjs&feature=youtu.be Am Mittwoch wird über die Neuverteilung der Agrar-Subventionen im EU-Parlament abgestimmt. Mindestens 60 Prozent der Gelder sollen weiter als pauschale Flächensubventionen ausgezahlt werden. Gleichzeitig Weiterlesen…

Ackergifte sind überall!

Neue bundesweite Studie belegt massive Verbreitung von Ackergiften in ganz Deutschland weit abseits von Äckern. Dass es Abdrift und Verfrachtung von Pestiziden gibt, ist schon lange bekannt. Wenn sich der Boden erwärmt, steigen Ackergifte zusammen mit Dunst und feinen Staubteilchen in höhere Luftschichten auf und werden mit dem Wind kilometer Weiterlesen…

Gemeinsam gegen den Export verbotener Pestizide

Bislang gibt es weder EU-weit noch in Deutschland ein Gesetz, das den Export verbotener Pestizide untersagt. Firmen aus Deutschland exportieren Jahr für Jahr Tausende von Tonnen hochgefährlicher Pestizide in Drittländer, die wegen ihrer besonderen Gefährlichkeit für eine Anwendung in der EU verboten sind. Als hochgefährlich gelten nach FAO/WHO-Definition Pestizide, die Weiterlesen…

51 indische Familien reichen Beschwerde gegen Syngenta ein

Das Vergiftungsdrama im indischen Yavatmal im Jahr 2017 ist nicht vergessen. Hunderte Baumwollbäuer*innen erlittenen damals nach dem Versprühen von Pestiziden teils schwere Vergiftungen. Behördliche Dokumente zeigen nun die Rolle des Syngenta-Pestizids „Polo“ in dieser Tragödie. Die Polizei ordnete 98 erlittene Vergiftungen, darunter zwei mit Todesfolge, der Verwendung von „Polo“ zu. Weiterlesen…

Vor Gericht wegen Kritik am Pestizideinsatz in Südtirol

Für Karl Bär, Agrarreferent beim Umweltinstitut München, sowie Alexander Schiebel, Autor des Buchs und Films »Das Wunder von Mals«, beginnt am 15.9.2020 ein Strafgerichtsprozess in Bozen. Sie haben den hohen Pestizideinsatz in den Südtiroler Apfelplantagen öffentlich kritisiert und müssen sich nun vor Gericht verteidigen, denn der Südtiroler Landesrat für Landwirtschaft damalige Weiterlesen…

Abschied von Ursula Hudson

Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland und Vorstandsmitglied von Slow Food International, ist am 10. Juli verstorben. Sie trug seit 2012 maßgeblich dazu bei, Slow Food eine relevante Stimme und politische Ausrichtung zu verleihen und eine zukunftsfähige Ernährungswelt voranzutreiben. Aus dem Slow-Food-Netzwerk danken zahlreiche Menschen ihr für ihren außergewöhnlichen Weiterlesen…