Glyphosat-Debatte im Bundestag

Ökolandbau schützt vor krebserregenden Spritzmitteln Berlin, 19.06.2015. Heute beriet der Bundestag über ein Verbot des Ackergiftes Glyphosat. Die meisten Abgeordneten sprachen sich für eine schärfere Regulierung von Glyphosat aus. Einen entsprechenden Antrag hatte die Grüne Bundestagsfraktion anlässlich der Einstufung des Totalherbizids als „wahrscheinlich krebserregend beim Menschen“ durch die Who-Krebsexperten eingebracht. Weiterlesen…

Human exposure to pesticides from food

Eine schwedische Pilotstudie untersucht Pestizidrückstände in menschlichem Urin vor und nach der Umstellung auf Bio-Lebensmittel Die schwedische Supermarkt-Kette coop förderte eine Studie des Swedish Environmental Research Institute (IVL), welche im Januar 2015 ihre Ergebnisse veröffentlichten. Die Wissenschaftler untersuchten dabei eine schwedische Familie mit drei Kindern nach Pestizidrückständen in deren Urin. Weiterlesen…

Bienengefährlich – ja oder nein?

Rechtsstreit um Bayer-Pestizide beigelegt Der BUND darf Pestizide des Pharma-Konzerns Bayer als bienengefährlich bezeichnen. Die Diskussion hatten beide Parteien bis vor Gericht ausgefochten. Jetzt ist der Streit endgültig beigelegt. Quelledomradio.dehttp://www.domradio.de/themen/schöpfung/2015-04-20/rechtsstreit-um-bayer-pestizide-beigelegt

Ungeklärte Todesursache, „Pflanzenschutzmittel“ im Verdacht

Im Süden Nigerias sind mindestens 18 Menschen an einer mysteriösen Krankheit gestorben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht von einer Vergiftung mit „Pflanzenschutzmitteln“ als Ursache für die Todesfälle aus.  Die Betroffenen in Ode-Irele im Südosten Nigerias litten unter Kopfschmerzen, verschwommener Sicht und Bewusstlosigkeit und starben binnen eines Tages. Gesundheitsexperten reisten in die Weiterlesen…

Löst Glyphosat Krebs aus?

Wichtige Lücke in Risikobewertung deutscher Behörde Eine aktuelle Recherche des Pestizid Aktions-Netzwerks (PAN Germany) deckt eine wichtige Lücke bei der Risikobewertung von Glyphosat durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf. Demnach gibt es derzeit mindestens zehn Studien, die zeigen, dass Glyphosat in Zellen sogenannten „oxidativen Stress“ auslöst, der auch zur Weiterlesen…

Der Bauer und sein Prinz

Mit oppulenten poetischen Bildern entführt einen dieser Film nach Südengland auf die Ökologische Farm von Prinz Charles.  Der Film zeigt einen Prinzen, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Dieses Ziel verfolgt er mit seinem charismatischen Farmmanager David Wilson jetzt schon seit Weiterlesen…

Glyphosat „wahrscheinlich krebserzeugend“!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft das Pestizid in ihre zweithöchste Kategorie für Krebsrisiken. Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IACR) der WHO spricht von „begrenzten Nachweisen an Menschen“ und „ausreichenden“ an Tieren, die das krebserzeugende Potenzial von Glyphosat belegen. Dabei handelt es sich um den Wirkstoff des Breitbandherbizids Roundup der Firma Monsanto, Weiterlesen…

Tief einatmen!

Eine Gemeinderatssitzung, die es in sich hatte. Elf Gemeinderäte, die ein eindeutiges Ergebnis einer Volksabstimmung völlig unberührt lässt. Und 2377 Malser Wähler, die sich weniger ver- als getreten fühlen dürften. Ein paar wenige atmen auf. Wir alle atmen ein. Und zwar Pestizide. So lautet das Ergebnis der am 7. Januar Weiterlesen…